MyProblems.de  

Zurück   MyProblems.de > Liebe, Sexualität und unser Körper > Unser Körper > Männer/Jungs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21. February 2011, 13:32   #41
KuroroLucifer männlich
MP-Mitglied
 
Benutzerbild von KuroroLucifer
 
Registriert seit: 2. July 2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 337
Zitat:
Zitat von Busenlilly Beitrag anzeigen
Nach deinem Vergleich wäre es ok einen Daumen mit einer Hand abzuwiegeln, denn du willst ja auch den Frauen den größten und fast einzigen Nervenkluster da unten nehmen, während du bei den Männern als Maßstab nur einen von 2 größeren Nervenclustern annimmst.
mein vergleich sollte d ir verdammtnochmal sagen dass es grundlegend falsch ist jemand zu verstümmeln und es schwerwiegender ist je empfindsamer oder gebräuchlicher ein Körperteil ist.
Vielleicht sehn wir Verstümmlung an sich ja anders, für mich ist das ähnlich wie mit vergewaltigungen, ob man nur wen zu nem blowjob oder zu allen andren zwingt ist für mich nur sehr eingeschränkt relevant, ein bischen vergewaltigen ist für mich genauso schlimm wie ein bischen verstümmeln .
__________________
Help I'm stuck on OT 7

Geändert von KuroroLucifer (21. February 2011 um 13:32 Uhr)
KuroroLucifer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21. February 2011, 16:03   #42
Busenlilly weiblich
MP-Mitglied
 
Benutzerbild von Busenlilly
 
Registriert seit: 7. February 2009
Ort: Ameisenbau
Beiträge: 1.998
Zitat:
Zitat von KuroroLucifer Beitrag anzeigen
mein vergleich sollte d ir verdammtnochmal sagen dass es grundlegend falsch ist jemand zu verstümmeln und es schwerwiegender ist je empfindsamer oder gebräuchlicher ein Körperteil ist.
Du solltest lernen mit Kritik umzugehen.
Es geht hier nicht um den Sinn deines Beispiels, sondern um die Übertragbarkeit.
Du möchtest Hände nicht mit Daumen vergleichen haben (also ein Teil mit einer ganzen Gliedmaße) wirfst aber etwas komplett analoges in den Raum. Die Teilentfernung eines Organs kann nicht mit der Komplettentfernung verglichen werden. Du kannst jemandem einen Teil deiner Leber geben, das macht nichts, du bist nur etwas eingeschränkt. Kommt nun aber jemand und nimmt dir deine gesamte Leber... well... you'll be fucked.

Es gibt durchaus Frauen die sich freiwillig an der Vorhaut beschneiden lassen, es gibt also einen komplett analogen Teil. Wie auch bei Männern wird dem oftmals ein positiver Effekt auf das Sexualleben hervorgesagt. Da dieser Teil des weiblichen Körpers hier bereits diskutiert wurde solltest du es auch spätestens seitdem wissen - außer natürlich du mischt hier einfach mit Annahmen meiner Ansichten mit, ohne meine hier im Thread recht ausführlich dargelegten Ansichten gelesen zu haben.

Wenn du nun fragst wie viele Frauen sich freiwillig (Vorhaut-)Beschneiden lassen würden, würdest du ob der direkten Vergleichbarkeit eine viel bessere Grundlage für dein Beispiel legen.
Ein Beispiel á la "Würdet ihr euch ein Bein abschneiden, nur weil Hühner täglich Eierlegen müssen" versickert nunmal irgendwie ob der schlechten Übertragbarkeit, um mal was ganz extremes darzustellen.

Zitat:
Zitat von KuroroLucifer Beitrag anzeigen
Vielleicht sehn wir Verstümmlung an sich ja anders, für mich ist das ähnlich wie mit vergewaltigungen, ob man nur wen zu nem blowjob oder zu allen andren zwingt ist für mich nur sehr eingeschränkt relevant, ein bischen vergewaltigen ist für mich genauso schlimm wie ein bischen verstümmeln .
Du vergleichst erneut Birnen mit Äpfeln, es geht hier um die Beschneidung, sogar um die freiwillige Variante.
Wenn ich das belegen darf:
Zitat:
Zitat von niese Beitrag anzeigen
Ich spiele seit längerem mit dem Gedanken mich beschneiden zu lassen, ich hatte eig nie große probleme mit der Vorhaut früher hatte ich als Rissen aber mittlerweile eher keine mehr.

Kennt sich da jemand aus?

Hat jemand erfahrung damit?
niese hat also minimale Probleme gehabt und überlegt ob er es nicht freiwillig tun sollte.
Eine Vergewaltigung ist nie freiwillig, wo ist hier also der Themenbezug deines Beispiels?
Busenlilly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21. February 2011, 16:38   #43
KuroroLucifer männlich
MP-Mitglied
 
Benutzerbild von KuroroLucifer
 
Registriert seit: 2. July 2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 337
Zitat:
Zitat von Busenlilly Beitrag anzeigen
Wenn Frau sich von der Klitoris trennen soll muss Mann sich aber von der Eichel trennen, sonst geht sein Vergleich nicht auf. Denn ohne Klitoris hat Frau da unten nich mehr viel was noch wirklich intensiv fühlen kann, der Mann hat ohne Vorhaut immernoch eine Eichel.


Äh, ich bezweifle dass er das Zeug ohne Plastiktütchen da hineingeknüddelt hat.
Ohh padon es geht um die übertragbarkeit, also wie du es für dich interpretierst nicht um den inhalt, bwhahaha komm lass es sein lilly ^^

Du bist die jenige die behauptet es ging mir anfang an um langfristige auswirkung als ich mit den beispiel der nervenendungen kam und damit hat das ganze theater angefangen, nur weil du mir irgendwas unterstellst und dann weiter rum philosophiert hat das nichts mit den wesentlichen Inhalt meiner AUssage zu tun.
Und zwar 50 000 nervenendungen = vorhaut, 30 000 = klitoris. Fakt die vorhaut zu entfernen tut ähnlich so weh. Fakt die vorhaut kann genauso empfindsam oder mehr als die klitoris sein- also wesentlich zum lustempfinden beitragen!
Und die einfach entfernen zu lassen halte ich deswegen für unklug, ich hab niemand drum gebeten zu diskutieren was wohl schlimmer wäre. Nebenbei hast du noch nen gpunkt und einige frauen können auch sogar nur anal kommen aber das gehörte wie gesagt nicht zu meinem ersten post und den verbunden Inhalt.

Du kannst meinerwegen noch thesen rausinterpretieren wie du willst, aber dann tus für dich geheim

ich kann mit kritik umgehn wenn sie sachdienlich ist und nicht wenn man zwnaghaft nach irgend einer auslegung sucht die man kritisieren kann
__________________
Help I'm stuck on OT 7

Geändert von KuroroLucifer (21. February 2011 um 16:39 Uhr)
KuroroLucifer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21. February 2011, 17:03   #44
Busenlilly weiblich
MP-Mitglied
 
Benutzerbild von Busenlilly
 
Registriert seit: 7. February 2009
Ort: Ameisenbau
Beiträge: 1.998
Zitat:
Zitat von KuroroLucifer Beitrag anzeigen
nur weil du mir irgendwas unterstellst
Wo denn?
Im ersten Beitrag fällt nichmal dein Name, in zweiten steht nur der Hinweis das der vor dir selbst gebrachte Vergleich "Verlust Hand = Verlust Daumen" genau dem Vergleich "Verlust Vorhaut = Verlust Kitzler" entspricht.
Auch hier keine Unterstellung an dich, sondern ein Hinweis an dein Beispiel.

Zitat:
Zitat von KuroroLucifer Beitrag anzeigen
Und zwar 50 000 nervenendungen = vorhaut, 30 000 = klitoris. Fakt die vorhaut zu entfernen tut ähnlich so weh.
Ob der unterschiedlichen Operation wird das nicht hinkommen.
Die Entfernung der Vorhaut betrifft einen außerhalb liegenden Bereich deines Penis, an den man sehr gut herankommt und die entfernung lässt nur eine "Hautwunde" zurück.
Eine Entfernung der Klitoris beinhaltet logischerweise die ganzen gut 11cm. Also musst du den Bauch dafür aufschneiden, denn dir wird auffallen das keine Frau 11cm außenliegender Klitoris hat, wie auch beim Penis steckt ein guter Teil der länge innerhalb des Bauchraums.
Demnach wird auch die Entfernung an sich unterschiedlich weh tun.

Zudem vergisst du den unterschiedlichen Maßstab, die Vorhaut hat eine größere Fläche als der außenliegende (ich nehme an darauf beziehen sich die 30.000? ) Teil der Klitoris.
Also dürften bei der Vorhaut weniger Nervenenden pro cm² entfallen, hierfür müsstest du deine Quelle befragen, wie sie es meinen.

Zitat:
Zitat von KuroroLucifer Beitrag anzeigen
Nebenbei hast du noch nen gpunkt
Der G. ist nach wie vor nicht zu 100% bewiesen und es ist sehr wahrscheinlich das einige Frauen gar keinen haben.
Ich persönlich bevorzuge die Theorie dass es tatsächlich nur eine zufällige Nervenansammlung bei einigen Frauen ist, über welche nicht alle verfügen. Das würde auch sehr gut erklären, warum der G. in verschiedenen Quellen an verschiedenen Positionen beschrieben wird.

Geändert von Busenlilly (21. February 2011 um 17:05 Uhr)
Busenlilly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21. February 2011, 17:13   #45
KuroroLucifer männlich
MP-Mitglied
 
Benutzerbild von KuroroLucifer
 
Registriert seit: 2. July 2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 337
Zitat:
Zitat von Busenlilly Beitrag anzeigen
Wo denn?

Im übrigen hat die Vorhaut ca. 50 000 nervenendungen, die klitoris nur 30 000. welche frau würde sich freiwillig von ihre trennen?


Wenn Frau sich von der Klitoris trennen soll muss Mann sich aber von der Eichel trennen, sonst geht sein Vergleich nicht auf. Denn ohne Klitoris hat Frau da unten nich mehr viel was noch wirklich intensiv fühlen kann, der Mann hat ohne Vorhaut immernoch eine Eichel.
Da. Wer hat gesagt dass ich das Leid und die Folgen hinterher mit dem Akt der BEschneidung meine anstatt in der Prozedur ausser dir?


[QUOTE=Busenlilly;800911]
Ob der unterschiedlichen Operation wird das nicht hinkommen.
Die Entfernung der Vorhaut betrifft einen außerhalb liegenden Bereich deines Penis, an den man sehr gut herankommt und die entfernung lässt nur eine "Hautwunde" zurück.
Eine Entfernung der Klitoris beinhaltet logischerweise die ganzen gut 11cm. Also musst du den Bauch dafür aufschneiden, denn dir wird auffallen das keine Frau 11cm außenliegender Klitoris hat, wie auch beim Penis steckt ein guter Teil der länge innerhalb des Bauchraums.
Demnach wird auch die Entfernung an sich unterschiedlich weh tun.
[QUOTE=Busenlilly;800911]Dir ist schon klar das nerven schmerzen spühren lassen oder? wenn ja wirst du wohl auf den rest des blödsinns den du verzapft hast selbst kommen oder =)


Zitat:
Zitat von Busenlilly Beitrag anzeigen
Zudem vergisst du den unterschiedlichen Maßstab, die Vorhaut hat eine größere Fläche als der außenliegende (ich nehme an darauf beziehen sich die 30.000? ) Teil der Klitoris.
Also dürften bei der Vorhaut weniger Nervenenden pro cm² entfallen, hierfür müsstest du deine Quelle befragen, wie sie es meinen.
Hinsichtlich der schmerzen der prozedur hast du da damit wohl recht, aber mit dem verlust an empfindsamen Körperteilen nicht. Wieso darfst du denn bitteschön entscheiden dass es darum geht wieviel dem opfer übrig bleibt und nicht wieviel er/sie verliert? Da ist glaub ich die größte diskrepanz bei unseren denkweise, naja geht ja eyh nur um trollerei nicht wahr.


Zitat:
Zitat von Busenlilly Beitrag anzeigen
Der G. ist nach wie vor nicht zu 100% bewiesen und es ist sehr wahrscheinlich das einige Frauen gar keinen haben.
erzähl das mal den frauen die gemeckert haben dass ich ihn nicht finde oder richtig bedient habe oops eigentor oO
Zitat:
Zitat von Busenlilly Beitrag anzeigen
Ich persönlich bevorzuge die Theorie dass es tatsächlich nur eine zufällige Nervenansammlung bei einigen Frauen ist, über welche nicht alle verfügen. Das würde auch sehr gut erklären, warum der G. in verschiedenen Quellen an verschiedenen Positionen beschrieben wird.
ich hab aber auch von frauen gehört die nur vaginal kommen können und nicht umgekehrt, aber ich hab ja nie behauptet dass andre körperteile beim eweiblichen körper "wichtiger" sind als andre, wenn ich das täte würd ich auch sagen dass die klitoris bei der mehrheit der frauen der wichtigste teil ist, aber darum ging es in meinem 1. post nicht mal ansatzweise.

Du suchst wirlich zwanghaft nahc auslegungen die du kritisieren kannst. Das ist Trollen in reinkultur.
__________________
Help I'm stuck on OT 7
KuroroLucifer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21. February 2011, 17:13   #46
Redjacket weiblich
MP-Mitglied
 
Benutzerbild von Redjacket
 
Registriert seit: 16. September 2008
Alter: 25
Beiträge: 893
Außerdem geht es ihr glaub ich darum, dass Männer ja dann trotzdem noch einen Penis, die eine empfindliche Eichel besitzt, haben!!!
D.h. sie können ja trotzdem noch sehr viel sexuelle Erregung spüren!
Wenn bei Frauen die Klitoris weg ist, sieht es eher schlechter aus.
Redjacket ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21. February 2011, 17:20   #47
KuroroLucifer männlich
MP-Mitglied
 
Benutzerbild von KuroroLucifer
 
Registriert seit: 2. July 2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 337
Zitat:
Zitat von Redjacket Beitrag anzeigen
Außerdem geht es ihr glaub ich darum, dass Männer ja dann trotzdem noch einen Penis, die eine empfindliche Eichel besitzt, haben!!!
D.h. sie können ja trotzdem noch sehr viel sexuelle Erregung spüren!
Wenn bei Frauen die Klitoris weg ist, sieht es eher schlechter aus.
das wollt ich doch nie in abrede stellen =/ ich hab nur gesagt es gibt frauen die auch andere möglichkeiten der sexuellen BEfriedigung haben.
Dass die auswirkungen einer weiblichen beschneidung schlimmer sind habe ich nie geleugnet oO
Es geht doch nur darum dass die männliche beschneidung ihren ursprung genau in den selben verachtenswerten Grund hat wie die weibliche. Nämlich Masturbation zu unterbinden!!!! Bei frauen fallen da natürlich je nach kulturkreis andere Gründe zusätzlich an,wie halt die garantie für körperliche treue in dem man sexuelles lustempfinden killt.

In Indien werden einige Männer übrigends kastriert und eienr Penectomy unterzogen die viele zum Tode fallen, sowas gibts auch und sowas ist schlimmer als weibliche beschneidung.
sooo, zufrieden mit unserme spielchen wer den längsten hat mädels ?
__________________
Help I'm stuck on OT 7

Geändert von KuroroLucifer (21. February 2011 um 17:21 Uhr)
KuroroLucifer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21. February 2011, 17:25   #48
Busenlilly weiblich
MP-Mitglied
 
Benutzerbild von Busenlilly
 
Registriert seit: 7. February 2009
Ort: Ameisenbau
Beiträge: 1.998
Zitat:
Zitat von Redjacket Beitrag anzeigen
Außerdem geht es ihr glaub ich darum, dass Männer ja dann trotzdem noch einen Penis, die eine empfindliche Eichel besitzt, haben!!!
D.h. sie können ja trotzdem noch sehr viel sexuelle Erregung spüren!
Wenn bei Frauen die Klitoris weg ist, sieht es eher schlechter aus.
Japp. =3

Zitat:
Zitat von KuroroLucifer Beitrag anzeigen
Da. Wer hat gesagt dass ich das Leid und die Folgen hinterher mit dem Akt der BEschneidung meine anstatt in der Prozedur ausser dir?
Nun, es ist recht kurzsichtig den Verlust in der Sexualität nicht ebenfalls zu meinen, wenn man von Nervenenden spricht. So viel Rückschluss hatte ich dir dann tatsächlich zugeschrieben, dass du auch in die Zukunft denken kannst. o_o
Zudem:
Zitat:
Zitat von KuroroLucifer Beitrag anzeigen
Dir ist schon klar das nerven schmerzen spühren lassen oder? wenn ja wirst du wohl auf den rest des blödsinns den du verzapft hast selbst kommen oder =)
Wenn wir von modernen Beschneidungen reden (was wir tun, ich verweise noch einmal auf niese), dann findet während der Prozedur eine Narkose statt.

Zitat:
Zitat von KuroroLucifer Beitrag anzeigen
Wieso darfst du denn bitteschön entscheiden dass es darum geht wieviel dem opfer übrig bleibt und nicht wieviel er/sie verliert? Da ist glaub ich die größte diskrepanz bei unseren denkweise
Das ist das gleiche.
Der Mann verliert 50.000 hat aber noch XX.000 in der Eichel. Die Frau verliert 30.000 und hat dann in Standardausführung keine größeren Cluster mehr.

Zitat:
Zitat von KuroroLucifer Beitrag anzeigen
erzähl das mal den frauen die gemeckert haben dass ich ihn nicht finde oder richtig bedient habe oops eigentor oO
Es kennen sich leider viel zu wenige Frauen mit dem eigenen Körper aus, die hören mal G. und dass der einen instantenen Orgasmum besorgen kann und meinen "Mann, mach mal!".

Zitat:
Zitat von KuroroLucifer Beitrag anzeigen
ich hab aber auch von frauen gehört die nur vaginal kommen können und nicht umgekehrt
Dazu sollte man anmerken dass auch bei einer vaginalen Stimulation die Klitoris mit stimuliert wird, da einige Nervenausläufer in Richtung Vagina gehen und der Mann mit deinem Fettwanst auch so natürlich bei bestimmten Stellungen für Reibungen dort sorgt.

Geändert von Busenlilly (21. February 2011 um 19:15 Uhr) Grund: Zitatzugehörigkeit korrigiert :)
Busenlilly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21. February 2011, 17:30   #49
LostandBroken weiblich
Super-Moderator
 
Benutzerbild von LostandBroken
 
Registriert seit: 21. March 2007
Alter: 28
Beiträge: 1.235
@Kuro: Ein Mann kann aber auch ohne Vorhaut masturbieren und Lust empfinden. Auch ein Mann hat mehr Möglichkeiten zur Befriedigung, als nur über die Vorhaut Eichel, Hoden, Prostata...

Die ganze Diskussion hinkt doch hier gerade total und kommt auf keinen grünen Zweig. Lilly gings einfach nur darum, dass dein Beispiel hinkt, weil du zwei verschiedene Dinge miteinander vergleichst.

Die männliche Vorhaut ist nämlich nicht das Äquivalent zur Klitoris. Denn die hat nämlich auch eine Vorhaut
Deswegen auch der Hand-Daumen Diskurs.
Vorhaut Entfernung beim Mann - Vorhaut Entfernung bei der Frau (Daumen)
Entfernung der Eichel - Entfernung der Klitoris (Hand)

Das zweiteres schlimmer ist, als ersteres sollte ja schon deutlich sein. Deswegen ist es schwierig die Entfernung der Vorhaut mit der Entfernung der Klitoris gleichzustellen, vollkommen egal, was wieviele Nervenenden hat.


Und um mal endlich wieder auf einen grünen Zweig zu kommen. Es geht hier vom Threadsteller um die freiwille Entscheidung, sich aus medizinischen/anderen Gründen beschneiden zu lassen. Also schweift bitte nicht in andere Richtungen, Völker, Religion etc. zu doll ab. Hier geht es immernoch um die Frage von niese, nicht was man sonst wo auf der Welt macht.
__________________


Geborgenheit ist eine zärtliche Umarmung

sehnender Seelen.
LostandBroken ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21. February 2011, 17:40   #50
KuroroLucifer männlich
MP-Mitglied
 
Benutzerbild von KuroroLucifer
 
Registriert seit: 2. July 2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 337
ok nochma ganz kurz um, meien vorhaut hat ca. 50 000 Nervenendungen, sie ist sehr empfindlich und ich liebe es abgöttisch wenn frau sie beim liebesspiel miteinbezieht.

Ich gehe davon aus dass andere kerle eine ähnliche anatomie haben und wenn sie sex mit einer dame hatten die weiß wie intensiv und angenehm reize an der vorhaut oder hoden sein können , der würde sich niemals freiweillig von ihre trennen.
Aber ihr wisst ja scheinbar besser wie wichtig die Vorhaut bei uns Kerlen ist in punkto guter Sex. Klar reichts wenn man mir nur die eichel stimuliert, aber will ich das nur weil irgendwelche mädchen es schöner finden ohne vorhaut?

Ausserdem ist ein entscheidender faktor das männlcihe beschneidung trotz meiner ganzen verbundenen negativen Fakten sehr viel toleranz in unseren zivilisierten Westen finden, obwohl es auch zu tausend bei kleien nsäuglinge gegen ihren Willen egtan wird. Das heir auch in deutschland und wenn ic hdann euch frauen gleichzeitig über weibliche beschneidung rumheulen höre krieg ich bei dieser doppelten moral das kotzen.
Klar ist die weibliche beschneidung schlimmer, vielleicht soagr in hinsicht der prozedur als auch den auswirkungen, trotzdem ist es widerlich dass sich hier zulande Mütter entscheiden ihre kiddies zu verstümmeln.

Eine verstümmlung ist nunmal eine überflüssige amputation eines körperteils, DAS IST FAKT. VERSTÜMMLUNGEN JEDER ART SIND SCHLECHT - FAKT
__________________
Help I'm stuck on OT 7
KuroroLucifer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21. February 2011, 17:45   #51
KuroroLucifer männlich
MP-Mitglied
 
Benutzerbild von KuroroLucifer
 
Registriert seit: 2. July 2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 337
Zitat:
Zitat von LostandBroken Beitrag anzeigen
@Kuro: Ein Mann kann aber auch ohne Vorhaut masturbieren und Lust empfinden. Auch ein Mann hat mehr Möglichkeiten zur Befriedigung, als nur über die Vorhaut Eichel, Hoden, Prostata...
Ja heute, ich sprach vom geschichtlichen ursprung, meinst du wirklich die 2 vergangenen jahrtausende sind beschneidungen bei kerlen überwiegend gut und problemloss ausgegangen?
glaub mir,als die eingeführt wurde hatte man schon diese hintergedanken. Im christentum ist das einzig und allein nicht vertreten weil man andre druckmittel hatte die kids vom masturbieren fernzuhalten =)

AUsserdem gab es geschichtlich auch genug ZWangseunuchen und gibt es in einigen teilen der erde imemrnoch, in indien werden einige mänenr ganz die genitalien entfernt aus ihren religiösen irrsinn - das ist heftiger , danach haben die garkeien identität als mann mehr als auch garkeine geschlecht, eine frau ist imemrnoch halbwegs feminin mit einer vaginale öffnung und zwei brüsten und zeugungsfähigkeit.

Und frauen haben auch anus, brüste und generell mehr erogene zonen als wir (von hoden stimulation allein kann ich nciht kommen und da mich analsex anekelt fällt das auch garantiert für mich aus)
Zitat:
Zitat von LostandBroken Beitrag anzeigen
Die ganze Diskussion hinkt doch hier gerade total und kommt auf keinen grünen Zweig. Lilly gings einfach nur darum, dass dein Beispiel hinkt, weil du zwei verschiedene Dinge miteinander vergleichst.
Nein es ging ihr nur darum mich zu diskreditieren udn rum zu trollen.
Ok dann andersrum, ist deine kitzlervorhaut oder deine labien erogen? sicher ja? brauchst du sie unbedignt für fortpflanzung oder einen orgasmus ? sicher nein.
Würdest du dich dennoch von ihre freiwillig trennen wollen?

Nichts anderes woltle ich mit meinen vergleich mit den nervenendungen aussagen.
__________________
Help I'm stuck on OT 7

Geändert von KuroroLucifer (21. February 2011 um 17:48 Uhr)
KuroroLucifer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21. February 2011, 18:14   #52
LostandBroken weiblich
Super-Moderator
 
Benutzerbild von LostandBroken
 
Registriert seit: 21. March 2007
Alter: 28
Beiträge: 1.235
Das mag ja alles deine Meinung sein und ist ja auch deine Entscheidug, was dir gefällt oder wie sehr du daran hängst. Und sicher würden sich viele nicht freiwillig von erogenen Zonen trennen wollen, sowohl Mann als Frau. Manchmal ist das aber entweder medizinisch notwendig oder aus anderen Gründen heraus gewünscht.
Das ist aber die Entscheidung eines einzelnen Menschen, wenn er diese freiwillig treffen kann. Und wie ich schon sagte, geht es in diesem Thread nicht um die vergangenen Jahrhunderte, andere Völker und ihre Praktiken oder religiöse Gründe.
Es ist das Thema von niese, der ein Anliegen hat. Darum sollte es hier im Endeffekt gehen.


Und vielleicht liest du in Ruhe einfach nochmal durch, was es mit dem Beispiel bzw. dem Vergleich und der daraus entstandenen Diskussion auf sich hat. Dann weißt du, worum es Lilly ging.
Daran hat sich doch alles hochgeschaukelt, weil man die Entfernung der Vorhaut nicht einfach mit der Entfernung der Klitoris so einfach vergleichen kann. Zumindest was den Teil/Ganzentfernungsdiskurs hier angeht.
Prozedur, Empfindlichkeit, Nervenenden etc. vollkommen mal ausgenommen.

Versteht man, was ich meine?
__________________


Geborgenheit ist eine zärtliche Umarmung

sehnender Seelen.
LostandBroken ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21. February 2011, 18:25   #53
KuroroLucifer männlich
MP-Mitglied
 
Benutzerbild von KuroroLucifer
 
Registriert seit: 2. July 2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 337
Zitat:
Zitat von LostandBroken Beitrag anzeigen
Das mag ja alles deine Meinung sein und ist ja auch deine Entscheidug, was dir gefällt oder wie sehr du daran hängst. Und sicher würden sich viele nicht freiwillig von erogenen Zonen trennen wollen, sowohl Mann als Frau. Manchmal ist das aber entweder medizinisch notwendig oder aus anderen Gründen heraus gewünscht.
Das ist aber die Entscheidung eines einzelnen Menschen, wenn er diese freiwillig treffen kann. Und wie ich schon sagte, geht es in diesem Thread nicht um die vergangenen Jahrhunderte, andere Völker und ihre Praktiken oder religiöse Gründe.
Es ist das Thema von niese, der ein Anliegen hat. Darum sollte es hier im Endeffekt gehen.


Und vielleicht liest du in Ruhe einfach nochmal durch, was es mit dem Beispiel bzw. dem Vergleich und der daraus entstandenen Diskussion auf sich hat. Dann weißt du, worum es Lilly ging.
Daran hat sich doch alles hochgeschaukelt, weil man die Entfernung der Vorhaut nicht einfach mit der Entfernung der Klitoris so einfach vergleichen kann. Zumindest was den Teil/Ganzentfernungsdiskurs hier angeht.
Prozedur, Empfindlichkeit, Nervenenden etc. vollkommen mal ausgenommen.

Versteht man, was ich meine?
ich habe nichts dagegen wenn man sich freiwillig entscheidet als erwachsener beschneiden zu lassen , oder sich piercings oder tätowierungen machen zu lassen oder meientwegen sterilisieren/kastrieren zu lassen. Ich finde es nur widerlich dass es bis heute bei uns auch eine gängige praktik bei säuglinge ist obwohl es in den seltensten fällen medizinischen anlass dazu gibt =)

ja wenn du mein ersten post liest frag ich mich warum der so am topic vorbei gehn sollte. Ich wollte dem mann nur erklären das seine vorhaut mehr nervenendungen als eine klitoris hat, d.h. wenn er oder sein/e sexualpartner/in weiß wie man sie gekonnt im liebesspiel einsetzt kann sie eine sehr gewinnbereichende Sache beim Sex sein und ich wüsste kein Grund ausser eine phimose warum man sich von ihr trennen sollte.
ich brauch übrigends nichtmal eine sekunde um sie zurück zuschieben für eine Reinigung, also kommt mir nicht mit hygiene ^^

das war die message die ich ihn auf den weg geben wollte, ich war nicht derjenige der die diskussion gestartet hat ob es wichtiger ist klitoris oder vorhaut zu behalten oder was fieser ist abzutrennen
__________________
Help I'm stuck on OT 7
KuroroLucifer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21. February 2011, 19:12   #54
Busenlilly weiblich
MP-Mitglied
 
Benutzerbild von Busenlilly
 
Registriert seit: 7. February 2009
Ort: Ameisenbau
Beiträge: 1.998
Zitat:
Zitat von KuroroLucifer Beitrag anzeigen
ich habe nichts dagegen wenn man sich freiwillig entscheidet als erwachsener beschneiden zu lassen , oder sich piercings oder tätowierungen machen zu lassen oder meientwegen sterilisieren/kastrieren zu lassen. Ich finde es nur widerlich dass es bis heute bei uns auch eine gängige praktik bei säuglinge ist obwohl es in den seltensten fällen medizinischen anlass dazu gibt =)
Die Frage ist warum du das immer und immer wieder aufwärmst, da das absolut gar nichts mit dem Thema zu tun hat, wie LostandBroken schon ausführte.
Es geht hier um eigene Erfahrungen und allgemeine Informationen zu einer freiwilligen, medizinisch nicht notwendigen Operation im (jungen) Erwachsenenalter.
Wenn du über die Historie der Beschneidung diskutieren möchtest, wäre ein eigener Thread eventuell die bessere Alternative.

Zitat:
Zitat von KuroroLucifer
Ich wollte dem mann nur erklären das seine vorhaut mehr nervenendungen als eine klitoris hat, d.h. wenn er oder sein/e sexualpartner/in weiß wie man sie gekonnt im liebesspiel einsetzt kann sie eine sehr gewinnbereichende Sache beim Sex sein und ich wüsste kein Grund ausser eine phimose warum man sich von ihr trennen sollte.
Warum dann der Einwurf es wäre dir um die reine Operation gegangen und den Schmerz dabei und nicht um die späteren Folgen für das Sexualleben?
Wenn ich es belegen darf:
Zitat:
Zitat von KuroroLucifer
Da. Wer hat gesagt dass ich das Leid und die Folgen hinterher mit dem Akt der BEschneidung meine anstatt in der Prozedur ausser dir?
Zitat:
Zitat von KuroroLucifer Beitrag anzeigen
das war die message die ich ihn auf den weg geben wollte, ich war nicht derjenige der die diskussion gestartet hat ob es wichtiger ist klitoris oder vorhaut zu behalten oder was fieser ist abzutrennen
Wenn jemand irgendwo ein Beispiel bringt und dort Twitter mit einer Supermarkt-Durchsage [oder... sagen wir von mir aus einer unfreundlichen Nachbarin die nich grüßt, das is absturser] vergleicht, würdest du dann nicht auch einen kurzen Hinweis anbringen, dass/wenn der Vergleich (je nach Ausführung) hinkt?


Und was ich eben erst gesehen habe:
Zitat:
In Indien werden einige Männer übrigends kastriert und eienr Penectomy unterzogen die viele zum Tode fallen, sowas gibts auch und sowas ist schlimmer als weibliche beschneidung.
Du solltest dich über den Begriff der weiblichen Beschneidung informieren (im eigentlichen Sinne), die Mädels sterben auch reihenweise an den schlechten Verhältnissen und haben fast alle ihr Leben lang schmerzen.
Bitte pass mit solchen Begriffen etwas auf, denn eine Kastration mit Penectomy ist etwa analog der weiblichen Beschneidung, in beidem Fällen wird so ziemlich alles was da unten vorhanden ist entfernt.

Geändert von Busenlilly (21. February 2011 um 19:14 Uhr)
Busenlilly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. February 2011, 00:55   #55
Ratbert männlich
MP-Mitglied
 
Benutzerbild von Ratbert
 
Registriert seit: 4. July 2007
Alter: 30
Beiträge: 1.878
Da hat jemand den unheimlich bescheuerten Artikel in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung von vor drei Wochen gelesen :-D

Kerninhalt war etwa: "Skandal! Jährlich werden in Deutschland Tausende Jungs verstümmelt! Warum gibt es keinen kollektiven Aufschrei!?"

Öhm... weil die Vorteile die Nachteile überwiegen? Ganz einfach.
Kuroro, man merkt leider nur allzu deutlich, dass du von der Materie nichts verstehst, sondern deine Meinung zusammengelesen hast. Medizinische Artikel waren aber sicherlich nicht dabei. Probier's doch selbst einmal ;-)

Blinddarmentfernungen sind übrigens auch kein "kulturelles Phänomen"
__________________
"Nicht ohne Bedenken nehme ich mit Bedauern irgendwas zurück!"
Ratbert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. February 2011, 21:10   #56
sagichnich^^ männlich
MP-Mitglied
 
Registriert seit: 21. May 2006
Alter: 23
Beiträge: 6
Habs vor genau 3 Wochen auch machen lassen. Alles halb so wild!

Hab allerdings auch ne Frage dazu: Kann der Kumpel in erregtem Zustand kleiner sein als vorher? Denn wenn ich nun eine Erektion bekomme - nein, Meßfehler ist es nicht - ist er ganze 3cm kürzer als Vorher oO
sagichnich^^ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. February 2011, 22:48   #57
Busenlilly weiblich
MP-Mitglied
 
Benutzerbild von Busenlilly
 
Registriert seit: 7. February 2009
Ort: Ameisenbau
Beiträge: 1.998
Zitat:
Zitat von sagichnich^^ Beitrag anzeigen
Habs vor genau 3 Wochen auch machen lassen. Alles halb so wild!

Hab allerdings auch ne Frage dazu: Kann der Kumpel in erregtem Zustand kleiner sein als vorher? Denn wenn ich nun eine Erektion bekomme - nein, Meßfehler ist es nicht - ist er ganze 3cm kürzer als Vorher oO
Hab ich so noch nie gehört.
Die fehlende Haut zieht sich meint vom Bauch her nach, wenn dort zu wenig am Schaft geblieben ist.

Vielleicht hast du ihn ja jetzt verschreckt. :p

In diesem Forum wird drüber diskutiert, aber zu einem wirklichen Ergebnis kommen die nicht. Einige sagen die Haut dehnt sich nach, so dass der vorher sichtbare Teil des Penis auch später wieder sichtbar ist, andere sagen das ist Humbug.


Edit:
Aber hätte scheinbar schlimmer enden können. o.O
Ärzte retteten Penis von 21-jährigem Israeli

Geändert von Busenlilly (23. February 2011 um 22:53 Uhr)
Busenlilly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24. February 2011, 14:33   #58
K.I.T.T. männlich
MP-Mitglied
 
Registriert seit: 5. December 2004
Alter: 25
Beiträge: 1.195
Zitat:
Zitat von Busenlilly Beitrag anzeigen
Edit:
Aber hätte scheinbar schlimmer enden können. o.O
Ärzte retteten Penis von 21-jährigem Israeli
Aber nach den ganzen Weibern hier könnte er mit den 3 cm eine Frau durchaus befriedigen.

Gruß
K.I.T.T. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26. February 2011, 13:35   #59
KuroroLucifer männlich
MP-Mitglied
 
Benutzerbild von KuroroLucifer
 
Registriert seit: 2. July 2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 337
Zitat:
Zitat von Ratbert Beitrag anzeigen
Da hat jemand den unheimlich bescheuerten Artikel in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung von vor drei Wochen gelesen :-D

Kerninhalt war etwa: "Skandal! Jährlich werden in Deutschland Tausende Jungs verstümmelt! Warum gibt es keinen kollektiven Aufschrei!?"

Öhm... weil die Vorteile die Nachteile überwiegen? Ganz einfach.
Kuroro, man merkt leider nur allzu deutlich, dass du von der Materie nichts verstehst, sondern deine Meinung zusammengelesen hast. Medizinische Artikel waren aber sicherlich nicht dabei. Probier's doch selbst einmal ;-)

Blinddarmentfernungen sind übrigens auch kein "kulturelles Phänomen"
man merkt leider auch dass da jemand verzweifelt und angeschlagen über den Verlust eines seienr empfindsamsten körperteile scheisse erzählt.

Zeige mir mal bitte ein berricht der deine aussage unterstützt,dass beschneidungen vor geschlechtskrankheiten schützen??? das ist so lächerlich wie dein ganzer kommentar.
Es gibt studien die das übertragungsrisiko gerigner einstufen, gibt genauso studien die das mittlerweiel wieder in frage stellen. Es gibt keien glaubwürdige studie die besagt dass eine beschneidung wirklich schützt ! das tut nur ein kondom du manifestierte genialität in person.

Die vorteile eienr beschneidung sind faktisch zweifelhaft, und faktisch eidneutig ist nur dass es ein sehr empfindsamer Körperteil ist der auch biologische funktionen hat.


Ach und lilly, mir sit nicht bekannt das bei der beschneidung von mädchen auch gebärtmutter und eierstöcker entfernt werden !?!? denn genau das wäre das äquivalent dazu oder sol ich dir nochmal erklären wozu primäre und sekundäre geschlechtsorgane gut sind mädchen^^
Schön wenn man sich selber der expertiese entziehen kann.
__________________
Help I'm stuck on OT 7

Geändert von KuroroLucifer (26. February 2011 um 13:45 Uhr)
KuroroLucifer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26. February 2011, 13:55   #60
Ratbert männlich
MP-Mitglied
 
Benutzerbild von Ratbert
 
Registriert seit: 4. July 2007
Alter: 30
Beiträge: 1.878
Frag einfach mal nen Arzt, erkundige dich wissenschaftlich, nicht journalistisch.
Warum bist du eigentlich nicht beschnitten? Das trägt man jetzt so ;-)
Du "verstümmelst" dir doch auch jeden Morgen mit dem Rasierer dein Gesicht :-D
__________________
"Nicht ohne Bedenken nehme ich mit Bedauern irgendwas zurück!"
Ratbert ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +4.5. Es ist jetzt 19:33 Uhr. | Besucher: counter by CountIT.ch

| Musik Download | Online Spiele | Alles Für`s Handy | Single Flirt | Scherzartikel | Hitflip | Gedichteforum | Fifaforum | TV Mix | Orlando Bloom | Playstation Portable | Need For Speed Forum | Nintendo DS Forum |

Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Myproblems.de ist ein Projekt der Hyro FZ LLC

Impressum